Ersatzteile-Info

FAG Radlagersatz für sehr viele Fahrzeuge


NEU! Loginsystem ( Hilfe ) : Login / Registrieren
2.1 2.2
Hersteller

FAG Radlagersatz

Original FAG Radlagersatz

Zu den typischen Verschleißteilen eines Fahrzeuges zählen auch die Radlager. Das Radlager in einem Fahrzeug dient der Lagerung des Rades und sorgt für einen gleichmäßigen Lauf der Räder. Es ist im Zentrum des Rades eingebaut und trennt die drehenden Komponenten (Radnabe) von den stationären Komponenten der Radaufhängung. Da alle Kräfte und Momente von der Straße und dem Fahrwerk über die Radlager geleitet werden, unterliegen diese robusten und sehr langlebigen Kfz-Autoteile dem Verschleiß und müssen ausgetauscht werden. Normalerweise kommt es zum Radlagerwechsel erst dann, wenn die 200.000 km-Marke deutlich überschritten ist. Dennoch gibt es Fälle, dass der Radlagerverschleiß wesentlich früher auftritt und die notwendige Reparatur unvermeidbar wird. Woran lässt sich nun erkennen, dass das Radlager defekt oder verschlissen ist? Es gibt eine Reihe von Hinweisen, die den Autofahrern ermöglichen, Radlagerverschleiß oder -defekt rechtzeitig zu identifizieren.


Im Frühstadium lässt sich der Verschleiß an Laufgeräuschen, wie zum Beispiel Brummen, erkennen. Je mehr die Radlager verschlissen sind, desto lauter werden sie. Insbesondere macht sich das bei Kurvenfahrten bemerkbar: Je höher die Geschwindigkeit und je stärker man in einer Kurve einlenkt, desto lauter und höher wird das Störgeräusch, das von den defekten Radlagern verursacht wird. Auch wenn durch die Entstehung dieser Geräusche die Weiternutzung des Fahrzeugs nicht eingeschränkt wird, wird es empfohlen, in solchen Fällen die Radlager zu erneuern. Die vom Verschleiß betroffenen Radlager zeichnen sich durch höheren Rollwiderstand aus. Dies wiederum bedeutet, dass die Last für den Motor und somit auch der Kraftstoffverbrauch erhöht werden. Weitere Anzeichen für das Vorliegen des Radlagerverschleißes können folgende sein: spürbar 'unrundes', hakeliges Drehen des aufgebockten Rades, Fettspritzer, leichtes Spiel des Lagers (selten) oder hohe Temperatur des Lagers bzw. des Radlagergehäuses. Durch den Radlagerwechsel werden nicht nur die Schleifgeräusche eliminiert, sondern auch die Erhöhung des Kraftstoffverbrauchs des Fahrzeugs verhindert sowie sicheres, geräuscharmes Fahren garantiert.


Wenn es um den Austausch der Radlager geht, kann man diesen unter Erfüllung bestimmter Voraussetzungen selbst vornehmen. Dafür muss man sowohl über das richtige Werkzeug, als auch über ein grundlegendes Wissen in Sachen Autoreparatur und Wartung verfügen. Worauf man bei Radlagerwechsel achten sollte ist natürlich die Qualität neuer Ersatzteile. Nicht umsonst empfehlen die Autoexperten beim Austausch der defekten oder verschlissenen Radlager, FAG Radlager zu verwenden. Denn FAG war und ist bis heute Innovationspionier in Sachen Wälzlagertechnik und gilt als einer der renommiertesten Automobilzulieferer für alle namenhaften Hersteller. Da der Schwerpunkt von FAG hautsächlich auf Radlager liegt, setzt der Autoteilehersteller FAG auf die Verknüpfung mechanischer und elektronischer Komponenten, zum Beispiel für die Rad-und Bremskraft messende Sensorik im Radlager. Die FAG Radlager der dritten Generation stellen eine hochintegrierte Einheit dar, die Befestigungsflanschen für Bremsscheibe, Felge und Radträger umfasst. Dadurch wird höchste Laufgenauigkeit garantiert. Ein in das FAG Radlager integrierter Drehzahl-Encoder generiert die für die Fahrwerkssteuerung erforderlichen Signale ABS/ESP. Die FAG Radlager zeichnen sich besonders durch höchste Sicherheit, Laufleistung sowie Belastungsfähigkeit aus. Kugellager und Rollenlager der Produktmarke FAG werden als Norm- und Speziallager in vielfältigen Ausführungen und Größen von 3 Millimeter bis zu 4,25 Meter Durchmesser gefertigt. So kann jeder Autofahrer ein passendes erstklassiges und vor allem in Erstausrüsterqualität das FAG Radlager für sein Fahrzeugmodell finden!





Warenkorb

Artikel: 0 Stück
Warenwert: 0 €
Warenkorb ansehen


Einfach bezahlen
Schneller Versand
Sicher einkaufen